Zahlen & Fakten: 181.743

Bei der Aktion Rückenwirbel haben bundesweit bisher mitgemacht:

 

                                       181.743  Grundschüler 

 

 


Landkreis Vorpommern-Greifswald

Grußwort für die Aktion Rückenwirbel von Landrätin Dr. Barbara Syrbe

Liebe Leserinnen und Leser,

ich erinnere mich noch sehr gut daran, dass ich „gerade“, „ordentlich“ und vor allem „still“ am Esstisch sitzen musste. Das galt natürlich genauso für die Haltung im Schulunterricht. Noch vor wenigen Jahren waren Schlagworte wie „Gymnastik-Ball“ oder „Rückenschule“ eher fremd. Heutzutage bieten sogar Firmen alternative Sitzmöglichkeiten und Kurse zur Rückenschule an. Viele Menschen legen privat wie im Beruf großen Wert darauf, gut und gesund zu sitzen. Sind nämlich die Bestandteile unserer Wirbelsäule – Wirbel und dämpfende Bandscheiben sowie stützende Muskeln – erst einmal beschädigt, ist der Alltag oft von Schmerzen bestimmt. Das muss nicht sein. Mann kann nämlich viel für seinen Rücken und seine Wirbelsäule tun – und das bereits im Kindergarten und in der Grundschule.

 Aus diesem Grund bin ich außerordentlich froh, dass sich mit der „Aktion Rückenwirbel“ Menschen in unserer Region dieser wichtigen Vorsorge-Arbeit verschrieben haben. Heute gehen Lehrer und Erzieher immer mehr dazu über, Kinder eben nicht mehr zum „Stillsitzen“ anzuhalten. nach aktuellen wissenschaftlichen Untersuchungsergebnissen scheint „Herumzappeln“, oder zumindest eine gewisse Bewegung in der Hüfte beim Sitzen, weitaus gesünder für den Rücken zu sein. Auf jeden Fall gibt es über das richtige Sitzen und gute Stühle eine ganze Menge zu lernen. Das schließt auch gymnastische Übungen mit ein und muss auf keinen Fall langweilig sein. Wissen zum richtigen Sitzen hilft Kindern wie Erwachsenen durch das ganze Leben.

Deshalb wünsche ich der „Aktion Rückenwirbel“ viel Erfolg!

Herzliche Grüße

Ihre

Dr. Barbara Syrbe

Landrätin

 

 

Aktion Rückenwirbel in Grundschulen

Der Verein Aktion Rückenwirbel e.V. führt in Grundschulen im Landkreis Vorpommern-Greifswald Aufklärungsaktionen durch, um Kindern und Jugendlichen eine tägliche Rückenprävention nahe zu bringen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Aktionsleitung der Aktion Rückenwirbel Marina Diercksen-Hauer, T 07225 984 202, Diercksen-Hauer@aktion-rueckenwirbel.de

FachPartner

Im Bereich Gesundheit tätige Fachkräfte Unternehmen, Betriebe, Geschäfte wie Apotheken, Ärzte, Physiotherapeuten, Sanitätshäuser, Krankenpflege u.v.a. sind als FachPartner der Aktion Rückenwirbel herzlich willkommen. Weitere Informationen gerne unter info@aktion-rueckenwirbel.de

 

 



Sponsoren